Crème de la Crème

Fabiano Fontanella über Eistrends und den VfL-Aufstieg. Auf welches neue Eis-Highlight können sich Ihre Gäste freuen?

Auf den „Piatto Toscano“. Wir servieren die neue Kreation auf einem Teller. In der Mitte ist ein kleines Schälchen mit Vin Santo, dem klassischen Dessertwein der Toskana, in das man Cantuccini dippen kann. Dazu gibt es drei Kugeln Eis: Cookies mit Cantuccini-Stückchen, Mandel und Schokolade.

Wird es noch weitere neue Eissorten geben?

Ja. Wie in jedem Jahr stellen wir drei neue Sorten her, aber die verrate ich ungerne – sonst macht das schnell jemand nach (lacht).

Sie stellen das Eis noch selber her?

Ich bin gelernter Eiskonditor und unsere Familie betreibt in der dritten Generation ein Eiscafe, seit 1963 in Osnabrück. Wir stellen jede Eissorte selber her, mit den besten Zutaten, zum Beispiel echten Vanilleschoten. Wir arbeiten nach der toskanischen Eistradition, unser Eis ist sehr cremig.

Sie hatten beim letzten VfL-Aufstieg einen „VfL-Becher“

… … und der könnte in diesem Jahr wieder zum Einsatz kommen, falls der VfL aufsteigt. Als Italiener bin ich Fußballfan und mein Herz schlägt für den VfL!

Mario Schwegmann

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *