Brause boomt

Der Erfolg der Bionade hat dem Markt der alkoholfreien Szene- Getränke einen ordentlichen Schub verpasst. Jetzt drängen die nächsten Softdrinks in die Kneipen, Lounges und Clubs. Spritzig kommt die Aloha Lemonade des Weges. Eine Naturlimo, die nach Hawaii schmeckt – der Hersteller nennt es „Surfsoda“. Aloha ist frei von künstlichen Farb-, Aroma- und Konservierungsstoffen und prickelt in drei Geschmacksrichtungen: Orange, Mango-Lime und Elderflower (Holunderblüte). Probieren kann man Aloha u.a. im Maximillian’s und im Alando Palais.

Für Aufgeweckte empfiehlt sich die Fritz-Kola. Der Newcomer unter den Colas setzt auf eine ordentliche Portion Koffein (25mg/100ml), in Kombination mit einem nicht zu süßen Hauch Zitrone. Zahlreiche Osnabrücker Wirte puschen damit schon ihre Gäste.

Und Bionade-Fans sollten mal zur Alternative greifen: Bios. Ohne Zuckerzusatz und zu 100 Prozent aus Bio-Rohstoffen ist Bios das erste fermentierte (gegärte) Erfrischungsgetränk. Gibt’s in vier Sorten: Holunder-Traube, Orange-Ingwer, Red Apple und Lemon Grass. Die Richtung Orange-Ingwer wurde von Öko-Test mit „sehr gut“ bewertet (Ausgabe 10/2008). Probieren kann man Bios u.a. in Kaufmann’s Alte Fabrik, im Blue oder bei Lilly’s.

Mario Schwegmann

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *