Training für das Dinner

Tanja Pfad weiß, worauf es im Restaurant ankommt. Sie lehrt in Seminaren moderne Umgangsformen und Tischkultur.

Wie läuft so ein Kurs ab?

Tanja Pfad: Zu Beginn gibt es einen Aperitif, dann übe ich mit den Teilnehmern Themen wie Smalltalk und Begrüßen. Anschließend nehmen wir ein mehrgängiges Menü ein, bei dem ich alle wichtigen Dinge zu Umgangsformen und Tischmanieren erzähle. Dabei ist mir wichtig, dass die Teilnehmer eine schöne Zeit haben. Ich möchte mein Wissen nicht mit vorgehaltenem Zeigefinger vermitteln, sondern in gemütlicher und lockerer Atmosphäre. Die Seminare finden u. a. im Hotel Walhalla statt.

Gibt es einen Etikette-Unterschied zwischen Frauen und Männern?

Tanja Pfad: Ja – Frauen sehen die Notwendigkeit bzw. die Nützlichkeit im Beherrschen von Umgangsformen mehr als Männer. Auch wenn es viele Frauen gibt, denen das gar nicht so bewusst ist. Deshalb betone ich in meinen Seminaren immer wieder, wie sehr es Frauen gefällt, wenn sie von Männern höflich behandelt werden.

Was ist der schlimmste Fauxpas, den man im Restaurant als Gast machen kann?

Tanja Pfad: Unfreundlich sein! Im Grunde kann es immer einen Fauxpas geben – wie Unwissenheit im Umgang mit bestimmten Gerichten bis hin zum Rotweinglas verschütten. Mit einer freundlichen und positiven Haltung kann man sich aus fast jeder Situation retten.

Mario Schwegmann

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *